Fest des heiligen Wenzels in der Basilika St. Peter

Fest des heiligen Wenzel in der Basilika St. Peter

Fest des hl. Wenzel und gleichzeitig 52 Jahre Bestehen des Velehrad-Pilgerhauses in Rom, zusammen mit Landsleuten, die in Rom leben und studieren, feierten wir bei der Messe in der Basilika St. Petr. Um 7:15 Uhr trafen wir uns am Altar von St. Joseph, wo die Messe der aus der Tschechischen Republik stammende Kardinal Michael F. Czerny feierte mit tschechischen Priestern in Rom. Messe wurde auf Tschechisch gefeiert und Herr Kardinal predigte auch auf Tschechisch. In seiner Rede ging er auf ein Thema ein, das ihm nahe steht und das Solidarität mit den Schwächsten ist, mit Menschen, die an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Botschafter Václav Kolaja spielte eine grosse Rolle bei der Realisierung der gesamten Feier, an der mit seine Frau auch aktiv teilgenommen.

Nach der Messe in der Prozession gingen wir zum Altar des hl. Wenzelsplatz, gefolgt von einem Gebet für die Nation und dem Gesang des St. Wenzels Chorals.

Die Generalaudienz vom 2. September 2020

Die Generalaudienz vom 2. September 2020

Am Mittwoch 2.9. nach einem halben Jahr fand wieder eine Generalaudienz statt, an der wir auch teilnahmen. Es fand im Haupthof des Apostolischen Palastes statt, der den Namen des Heiligen Papstes Damasus (305-384) trägt. Wir stiegen diesen Platz die Treppe hinauf in die Ebene des 2. Stocks. Hier beginnen die offiziellen Besuche von Staatsbeamten, Botschaftern, Bischöfen, die ad limina apostolorum kommen, und führen hier Teilnehmer besonderen päpstlichen Audienzen durch, das in einem der Säle des Apostolischen Palastes abgehalten wird. Jedes Jahr am 6. Mai leisten hier neue Rekruten der Schweizer Garde den Eid.
Papst Franziskus kam mit einem Auto auf dem Platz an und ging sofort zwischen den anwesenden Gläubigen umher, von denen einige Hundert – mit Mundschutz ausgestattet – aus einer Entfernung von 2 Metern begrüßt wurden. Die Generalaudienz sollte jeden Mittwoch wieder stattfinden.